Einsätze 2019 - Die Transportpolizei

der Deutschen Demokratischen Republik
TRANSPORTPOLIZEI
Direkt zum Seiteninhalt

Einsätze 2019

Wir > Unsere Chronik
01 März 2019
Eine große Überraschung
Nach über 40 Dienstjahren, geht es jetzt in den verdienten Ruhestand.
Meyenburg, 01.März 2019

Es war eine große Überraschung für Jürgen Kelm, als seine Kolleginnen und Kollegen vom Polizeirevier Pritzwalk um 10:00 Uhr, mit zwei Streifenwagen sowie unseren historischen Funkwagen vor seiner Tür standen.
Nach über 40 Dienstjahren bei der Polizei, zu DDR Zeiten als Abschnittsbevollmächtigter (ABV) und zuletzt als Revierpolizist, war Jürgen Kelm in Meyenburg (Brandenburg) unterwegs.
Jeder Bürger in Meyenburg kennt und schätzt ihn.
Am 28.02.2019 war sein letzter Arbeitstag. Seine Kollegen und Bürger der Stadt Meyenburg haben es sich nicht nehmen lassen ihn würdig zu verabschieden.
Mit einer kleinen Rundreise durch Meyenburg ging es zu zwei Kindergärten, einer Schule und zum DRK Bürgerhaus. Alle wollten Danke sagen, zu ihrem jahrelangen Revierpolizisten.
Liebevoll sangen die Kinder Jürgen Kelm ein extra einstudiertes Lied vor. Noch schnell wurde ein Gruppenfoto mit der Kindergartengruppe vor den Streifenwagen gemacht, und weiter ging die Fahrt.
Die kleine Rundreise endete bei der Feuerwehr Meyenburg, wo ihn die Mitglieder mit einem Präsent erwarteten. Auch ehemalige Kollegen von Jürgen Kelm sind nach Meyenburg zum Verabschiedungstermin gekommen.
Wir bedanken uns recht herzlich, dass wir dabei sein durften und wünschen Dir lieber Jürgen alles Gute für die Zukunft.
Bericht: Ingo Moschall
 
19 April 2019
Osterfahrten beim „Pollo“
Lindenberg / Brünkendorf 19.04.2019

Bei strahlendem Sonnenschein nutzen wieder viele große und kleine Fahrgäste die Osterfeiertage, um eine Fahrt mit dem „Pollo“ zu unternehmen.
So wird die Bahn des Prignitzer Kleinbahnmuseum Lindenberg e.V. genannt.
Auch in diesem Jahr pendeln wieder zwei Züge zwischen Lindenberg und Brünkendorf.  Jeweils bespannt mit einer Diesellok.
Angekommen in Brünkendorf, geht es für die Kinder in den Osterwald zum Ostereiersuchen.
Mit Kaffee, Kakao, Bratwurst und Kuchen kann man die Zeit bis zur Rückfahrt gut nutzen.
Bericht: Ingo Moschall
 
01 Mai 2019
Sonderzug mit Dampflok 52 8177-9 beim Bahnhofsfest in Bad Freienwalde
Bad Freienwalde, 01.05.2019

Die Stadt Bad Freienwalde veranstaltete dieses Jahr ihr 3. Bahnhofsfest.
Zu diesem Anlass hat sie bei den Dampflokfreuden Berlin (Berlin macht Dampf) einen historischen Sonderzug bestellt.
Pünktlich um 11:17 Uhr fuhr der Zug, gezogen von der Dampflok 52 8177-9, aus Berlin Schöneweide in den Bahnhof von Bad Freienwalde ein.
Das bereits gut besuchte Fest am Bahnhofsvorplatz, füllte sich mit den ankommenden Fahrgästen.
Am Bahnsteig standen bereits die neuen Fahrgäste bereit, welche die Pendelfahrt um 12:00 Uhr nach Eberswalde nutzen wollten.
Auch um 15:00 Uhr wurde noch einmal eine Fahrt durchgeführt.
Beide Züge waren voll ausgelastet und jeder Sitzplatz besetzt.
Wir begleiteten beide Züge als Darsteller der Transportpolizei.
Durch die hohe Anzahl von Besuchern, gab es an den Imbiss- und Getränkeständen etwas längere Wartezeiten. Das hat aber bei dem schönen Wetter nicht weiter gestört, denn auch beim Anstehen konnte man das angebotene Kulturprogramm genießen.
Es war wieder eine gelungene Veranstaltung.
Bericht: Ingo Moschall
 
04 Mai 2019
Saisoneröffnung im historischer Lokschuppen Wittenberge
Wittenberge, 04.05.2019

Am 04.05.19 und 05.05.19 fand im ehemaligen Bahnbetriebswerk Wittenberge das Frühlingsfest statt.
Wir waren am 04.05.19 mit unserem Funkstreifenwagen(Fstw.) Lada 2105 vor Ort und präsentierten die Geschichte der ehemaligen Transportpolizei.
Der historische Lokschuppen in Wittenberge ist schon etwas ganz Besonderes.
Der Verein organisiert mehrmals im Jahr Veranstaltungen und präsentiert verschiede Fahrzeuge aus verschiedenen Zeitepochen. Hier ist für jeden Eisenbahnfan etwas dabei.  Besonders beliebt waren die Führerstandsmitfahrten. Heute waren 2 Dampfloks im Einsatz. Die 50 3570-4 und die kleine „Emma“.
Aber auch die Draisinefahrten mit der „Trabilok“ (wird mit einem Trabant Zweitaktmotor angetrieben) waren bei Kindern und Erwachsenen sehr beliebt. Die freiwillige Feuerwehr Wittenberge war mit einem historischen Feuerlöschzug präsent und servierte den Gästen einen deftigen Erbseneintopf. Für Getränke, Kuchen, Kaffee sowie Würstchen und Fleisch fühlten sich die fleißigen und netten Damen des Vereins verantwortlich.
Obwohl das Wetter am 04.05.2019 nicht optimal war, war es wieder eine gelungene Veranstaltung in Wittenberge.
Bericht: Ingo Moschall
18 und 19 Mai 2019
„NDR Landpartie“ Unterwegs mit VT 172 001-0 auf der Hafenbahn in Neustrelitz.
Neustrelitz, 18.05. und 19.05.2019

Endlich fährt er wieder. Der Triebwagen VT 172 001-0 vom Neustrelitzer Hafenbahnverein.
Nach der erfolgten Hauptuntersuchung kam er für Pendelfahrten zwischen Neustreliz Hbf und Schlossgarten (Hafen) zum Einsatz und brachte die Besucher der NDR Landpartie zum Fest.
Wir begleiteten die Züge als Darsteller der Transportpolizei.
Zusammen mit dem Zugpersonal in Reichsbahnuniform waren wir bei den Fahrgästen wieder ein beliebtes Fotomotiv.
Unseren Funkstreifenwagen (Fstw.) Lada 2105 hatten wir am Bahnsteig im Schlossgarten stationiert. Unsere Flyer am Fstw., waren auch immer schnell vergriffen, dass wir nach jeder Zugfahrt nachlegen mussten.
Auch unsere Kollegen der Landespolizei waren vor Ort und es gab auch die Gelegenheit für einen kleinen Erfahrungsaustausch.
Der NDR hatte in Neustrelitz wirklich eine sehr schöne Veranstaltung präsentiert, welche das schöne Wetter super unterstützte.
Bericht: Ingo Moschall
 
30 Mai 2019
Mit dem „POLLO“ den Vatertag erleben.
Lindenberg / Mesendorf, 30.05.2019

 
Viele unternahmen am gestrigen Feiertag (Christi Himmelfahrt) eine Radtour durch die Prignitz und nutzen dabei auch die Museumsbahn „Pollo“ vom Prignitzer Kleinbahnmuseum Lindenberg e.V.
Im 2 Stundentakt pendelte der Schmalspurzug zwischen Mesendorf und Lindenberg. Diesmal bespannt mit einer Diesellok.
Bei diesen Fahrten kam auch wieder der Aussichtswagen zum Einsatz, wo es Getränke und Musik gab.
In Lindenberg, wo man das Museum besuchen konnte, war ein kleiner Flohmarkt aufgebaut und auch die Feldbahn war wieder in Betrieb.
In Mesendorf konnte die Besucher das neue Empfangsgebäude besichtigen, welches vor wenigen Tagen fertiggestellt und feierlich eröffnet wurde.
Wir unterstützen wieder bei der Überwegsicherung in Brünkendorf und Vettin. Es war wieder ein toller Tag in der Prignitz.
Wer noch Lust hat, kann auch in den nächsten Tagen mit dem „Pollo“ mitfahren und die einzigartige Landschaft genießen.
Den Fahrplan findet Ihr auf der Homepage des Vereins (www.pollo.de).
Wir wünschen viel Spaß.
Bericht: Ingo Moschall
 
15 Juni 2019
„Eine Zeitreise durch die DDR.
Löwenberg, 15.06.2019

Im ehemaligen Umformerwerk der Deutschen Reichsbahn in Löwenberg, hat Björn Kresz ein DDR und Eisenbahnmuseum ins Leben gerufen.
Schon zum 3 Mal gab es am 15.06. und 16.06.2019 den Tag der offenen Tür mit einem Programm.
Die private Sammlung zeigt einen Einblick von Produkten die es damals in der DDR gab.
Von Waschmittel über Lebensmittel und Möbel sind auch Fahrzeuge, Elektroartikel und viele kleine Dinge welche zum alltäglichen Leben gehörten dabei.
Eine Besucherin schwärmte noch vom alten Mixer welchen sie heute noch im Gebrauch hat.
Eine andere Besucherin erklärte ihren Bekannten die Funktionsweise der Waschmaschine WM66, die sie heute nicht mehr zum Waschen benutzt, sondern zum einwecken von Obst.
Für die kleinen und großen Modelbahnfans war auch was dabei.
Zum 750-jährigen Jubiläum des Ortes Löwenberg und dem 120-Jährigen Bestehen der Bahnstrecke Löwenberg – Rheinsberg gab es eine Sondermodellbahnausstellung dieser Strecke im Modell zu sehen.
Am Samstag gab es einen einstündigen Vortrag über die Elektrifizierung bei der Deutschen Reichsbahn.
Wer jetzt Lust bekommen hat die Ausstellung zu besuchen, der hat an folgenden Tagen noch die Gelegenheit:
21.07.2019, 18.08.2019, 22.09.2019 und 27.10.2019.
Wir waren als Darsteller der Transportpolizei mit unserem Funkstreifenwaren Lada 2105 dabei.
Wir können einen Besuch sehr empfehlen.

Bericht: Ingo Moschall


 
29 Juni 2019
Senioren der Polizei und Eisenbahn besuchen den Ziegelpark Mildenberg.
Mildenberg, 29.06.2019

Seit vielen Jahren organisiert Roland Gensch, der Leiter der Jüterboger IG „Senioren Polizei und Eisenbahn“ Busreisen für oben genannte Senioren.
Dieses Jahr ging die Reise mit mehr als 80 Gästen und zwei Reisebussen von Jüterbog zum Ziegelpark nach Mildenberg.
Wir wurden zu dem Besuch eingeladen und haben die Besichtigungstour mit unserem Funkstreifenwagen begleitet.
Der Ziegeleipark, mit einer Fläche von 40 Hektar, bietet neben den verschiedenen Museen auch Freizeitangebote und ein tolles Gastronomisches Angebot.
Der Ziegeleipark verfügt auch über einen eigenen Hafen.
Ein Besuch der sich gelohnt hat.

Bericht: Ingo Moschall


 
20 Juli 2019
Buntes Programm während der Museumswoche in Blaulichtmuseum Beuster.
Beuster, 20.07.2019

Jedes Jahr am ersten Tag der Museumswoche sind wir zu Gast in Blaulichtmuseum Beuster.

Ein besonderes Highlight ist dieses Jahr das Angebot mit einem Hubschrauber einen Rundflug zu unternehmen.
Am Samstag gab es eine Rede von Ernst Honecker, der stilecht mit einen Tschaika und mit der Eskorte der Transportpolizei auf dem Museumsgelände um 14 Uhr eintraf. Die Besucher waren begeistert.
Auch das beliebte Steinofenbrot wird wieder angeboten. Und natürlich durften das Softeis und die rote Fassbrause nicht fehlen.
Selbst verständlich, wie der Name des Museums verspricht, sind auch viele historische Blaulichtfahrzeuge zu sehen. Für Kinder und Eisenbahnfreunde fährt auch die Feldbahn wieder nach Fahrplan. Mit unseren Fotos wollen wir einen kleinen Einblick geben.
 
Bericht: Christian Moschall
 

 
27 Juli 2019
10 Jahre Eisenbahnbetrieb bei der Museumsbahn Gramzow (Uckermark)
Gramzow, 27.07.2019

Das Brandenburgische Museum für Klein- und Privatbahnen in Gramzow feierte mit seinem Bahnhofsfest am 27.07 und 28.07.2019 auch den 10-jährigen Fahrbetrieb der Museumsbahn.
Pünktlich nach Fahrplan lässt der Bahnhofsvorsteher Reichsbahn- Inspektor Raul Stoll den Museumszug nach Damme (Uckermark) abfahren.
Das Museum verfügt über ein eigenes Streckennetz und bietet in der Saison von April bis Oktober Fahrten zwischen Gramzow – Damme (Uckermark) an.
In Damme gab es dann Mitfahrmöglichkeiten auf Motordraisinen der „Märkischen Kleinbahn Berlin-Zehlendorf“ von Damme bis zu den Streckenenden in Richtung Löcknitz und Prenzlau.
Auch zum diesjährigen Bahnhofsfest wurde das Fahrangebot sehr gut angenommen. Zusätzlich gab es noch Draisine Fahrten und Führerstandsfahrten mit der Kö 5049.
Im Museum freuten sich die Besucher auf die Sonderausstellung zur Kleinbahn „Rathenow-Senske-Nauen“.
Und selbstverständlich konnten alle liebevoll gesammelten und restaurierten Fahrzeuge besichtigt werden.
Unsere IG VEB Schwellenschutz – Die Transportpolizei waren mit unserem Fstw. Lada 2105 am 27.07.2019 mit dabei. Wir bedanken uns herzlich für die Einladung und freuen uns schon auf das Bahnhofsfest 2020.

Bericht: Ingo Moschall
 

 
31 August 2019
20. Bahnhofsfest in Rheinsberg
Rheinsberg, 31.08.2019

Der Verein „Arbeitsgemeinschaft Rheinsberger Bahnhof" feierte mit seinem 20.Bahnhofsfest am 31.08. und 01.09.2019 auch das 120-jährige Jubiläum der Eisenbahnstrecke Löwenberg - Rheinsberg.
Zu diesem Anlass gab es auch eine Modelbahnausstellung, welche die gesamte Strecke zeigte.
Am 31.08.2019 wurde auch ein Dampfsonderzug aus Berlin in Rheinsberg erwartet.
Wegen der hohen Waldbrandgefahr durfte die Dampflok leider nicht eingesetzt werden.
Als Ersatz wurde der Sonderzug mit der Diesellok 119 158-4 gezogen und kam mit etwas Verspätung in Rheinsberg an.
Von 10:23 Uhr – 16:23 Uhr fuhr auch stündlich der Triebwagen des Neustrelitzer Hafenbahnvereins (172 001-0 und 172 601-7) zum Stechlinsee (Haltestelle ehemaliges Kernkraftwerk (KKW)).
Es gab Draisinefahrten im Bahnhof und eine Ausstellung verschiedener Eisenbahnfahrzeuge. Besonders selten ist der ausgestellte Spezialtransportwagen, mit dem früher Brennstäbe vom KKW transportiert wurden.  
Im Museum konnten sich die Besucher über die Geschichte der Strecke und deren Bahnhöfe informieren. Hier gab es auch viel historische Eisenbahntechnik zu sehen.
Trotz der heißen Temperaturen von bis zu 34°C, wurden die Angebote sehr gut angenommen.
Unsere IG VEB Schwellenschutz – Die Transportpolizei war als Darsteller der Transportpolizei mit unserem Funkstreifenwagen (Fstw.) Lada 2105 am 31.08.2019 mit dabei. Wir bedanken uns herzlich für die Einladung und freuen uns schon auf das Bahnhofsfest 2020.

Bericht: Ingo Moschall

 
14 September 2019
16. Oldtimertreffen Waldarena Malchin
Malchin, 14.09.2019

Am 14.09.2019 waren wir in Malchin zum Oldtimer- Treffen mit anschließender Ausfahrt nach Neukalen.
Bei schönem Wetter haben wir das Oldtimertreffen genossen, vor Ort war ein großer Teilemarkt, und zu essen gab es leckere Bratwurst oder gegrilltes Fleisch.
An einem Eisstand gab es leckeres Eis in verschiedenen Sorten und auch für Getränke war gesorgt.
Es war wieder prima Lifemusik am Start, die Ausfahrt führte über Salem nach Neukalen.
Dort konnte ein kurzer Imbiss oder ein Kaffee eingenommen werden.
Ein gelungenes Oldtimer Treffen.
Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.
Veranstalter war der Oldtimer Club Markus e.V.
 
Bericht Christian Moschall
 
18 September 2019
15 Jahre Interessengemeinschaft „VEB Schwellenschutz – Die Transportpolizei“.

Am 18 September 2004 haben wir beim Bahnhoffest in Röbel unsere IG „VEB Schwellenschutz – Die Transportpolizei“ gegründet.
In diesem Jahr begehen wir unser 15.-jähriges Jubiläum.
Seit unserem Bestehen waren wir bei vielen Veranstaltungen, Bahnhofsfesten und Jubiläen dabei, und als Darsteller der Transportpolizei präsent.
Wir sagen Danke.
Zur Erinnerung haben wir aus jedem Jahr unseres Bestehens ein Bild ausgewählt. Viel Spaß beim Anschauen.
Wir freuen uns auf die kommenden Veranstaltungen rund um die Eisenbahn und der Polizei.
Selbstverständlich stehen wir Euch / Ihnen auch weiterhin, mit unseren historischen Einsatzfahrzeugen, als Darsteller der Transportpolizei zur Verfügung.

Ingo Moschall
Leiter der IG
VEB Schwellenschutz – Die Transportpolizei
 
 
21 September 2019
Der Hafenbahnverein Neustrelitz e.V. bekommt Besuch von befreundeten Verein aus Lübeck.
Neustrelitz, 21.09.2019

Am 21.09.2019 haben wir bei schönstem Wetter mit der Hafenbahn Neustrelitz e.V. eine Sonderfahrt vom Neustrelitzer Hauptbahnhof bis zum Stadthafen und zurück unternommen. Zu Gast war eine Reisegruppe aus Lübeck - mit vielen Fotohalten konnten wir die Eisenbahnerherzen zufrieden stellen.
Besonderen Dank gilt Conny und Robert - war wieder sehr schön bei euch und natürlich den Hafenbahnverein Neustrelitz.

Bericht: Christian Moschall
05 Oktober 2019
130 Jahre Eisenbahnstrecke Ludwigslust – Holthusen – (Schwerin) 1889 – 2019.
Sülstorf / Posten 13/ Rastow, 05./06.10.2019

Zahlreiche Gäste und Besucher waren zur Eröffnung der Sonderausstellungen, zum Anlass des 100jährigen Streckenjubiläums des Strecke Ludwigslust – Holthusen – (Schwerin), im Bahnhof Sütstorf am 05.10.2019 gekommen.
Mit der Eröffnungsrede startete Matthias Brandt um 10:00 Uhr das Bahnhofsfest in Sülstorf.
Der Eigentümer des Bahnhofsgebäudes, Michael Böhmke, hat viel Zeit und Mühe in die Vorbereitung gesteckt, welche sich sehr gelohnt hat.
Aber nicht nur in Sülsdorf wurde gefeiert, sondern auch an 3 weiteren Standorten der Strecke entlang.
Weitere Ausstellungen gab es in Rastow (Gemeindehaus), in Lübblow (Heimatstube) und am Posten 13 (bei Uelitz), liebevoll „Bude 13“ genannt.
Die Eigentümer des ehemaligen Bahnwärterhauses am Posten 13, Familie Kuntsche, haben dort eine sehr schöne Festwiese gestaltet und boten Kuchen, Kaffee sowie Getränke und Bockwurst an. Und es gab Live Musik.
Ein besonderes Erlebnis war die Rede, der letzten Präsidentin der Reichsbahndirektion Schwerin, Reichsbahn Hauptdirektor Frau Renate Fölsch.
Und auch der anschließende Erinnerungsaustausch der ehemaligen Eisenbahnerinnen und Eisenbahner, welche früher ihren Dienst auf den Bahnhöfen entlang der Strecke getätigt haben, war sehr interessant und informativ.
Kleine Geschichten und auch die Historie der Eisenbahnstrecke haben die Veranstalter in eine Broschüre festgehalten, die dort für den Herstellungspreis von 5,00€ erworben werden konnte.
Wir waren am 05.10.2019 als Darsteller der Transportpolizei, gemeinsam mit unseren Kollegen aus Neustrelitz, und mit zwei Funkstreifenwagen dabei.
Wir bedanken uns an dieser Stelle bei den Veranstaltern für die herzliche Einladung zum Streckenfest. Es war sehr schön bei Euch.

Bericht: Ingo Moschall


12 Oktober 2019
Dampflokfreunde Salzwedel e.V. feierte sein 25. Jubiläum.
Wittenberge, 12.10.2019

Der historische Lokschuppen öffnete am 12. und 13.10.2019 wieder seine Tore.
Mit seinen Besuchern möchte der Verein auch das 25jährige Bestehen der Dampflokfreunde Salzwedel feiern.
Deshalb gab es auch ein umfangreiches Angebot zu sehen und zu erleben.
An diesem Wochenende waren gleich 3 Dampfloks im Einsatz und standen den Gästen für Führerstandsmitfahrten zur Verfügung. Die 50 3570-4, die Emma und das erste Mal in Wittenberge, die Dampflok Pritzwalk.
Zusätzlich gab es mit Triebwagen 9580 0798 610-1D (aus dem Bestand der ehemaligen PEG) Fahrten über die Hafenbahn, sowie Draisine Fahrten im ehemaligen Bahnbetriebswerk.
Um 14:00 Uhr wurden verschiedene Eisenbahnfahrzeuge in einer Parade präsentiert.
Am Samstag (12.10.2019) besuchte auch ein VT 628 den historischen Lokschuppen.
Neben den historischen Eisenbahnfahrzeugen, gab es auch eine kleine Pkw und Lkw Ausstellung auf dem Gelände.
Wir waren als Darsteller der Transportpolizei am 12.10.2019 mit unserem Funksteifenwagen Lada 2105 dabei.
Es war wieder eine sehr schöne und gelungene Veranstaltung.

Bericht: Ingo Moschall



HOMEPAGE
Interessengemeinschaft (IG)
 VEB Schwellenschutz – Die Transportpolizei
 ©Ingo Moschall
Foto: Heino Vogel, 22926 Ahrensburg
Zurück zum Seiteninhalt