php Home - Transportpolizei

Transportpolizei

der Deutschen Demokratischen Republik
TRANSPORTPOLIZEI
Direkt zum Seiteninhalt
IG VEB Schwellenschutz – Die Transportpolizei
Unsere Interessengemeinschaft (IG) beschäftigt sich mit der Historie der Transportpolizei der DDR. Für viele Bürger und Bahnreisende waren die Polizisten in ihrer blauen Uniform auf den Bahnhöfen und Zügen der Deutschen Reichsbahn ein gewohntes Bild. Nach der politischen Wende 1989 wurde die Transportpolizei am 30 September 1990 aufgelöst. Die Bahnpolizeilichen Aufgaben unterliegen heute der Bundespolizei.
Wir sind in Originalen Uniformen und Funkwagen der Deutschen Volkspolizei als Darsteller der Transportpolizei bei verschiedenen Veranstaltungen dabei.



 
DEUTSCHE VOLKSPOLIZEI
Hauptabteilung TRANSPORTPOLIZEI

Die Transportpolizei (Trapo) war in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR)
für den Schutz der Bahnanlagen und Gewährleistung der Ordnung und Sicherheit bei der Deutschen Reichsbahn (DR) zuständig.
 
Auf dieser Webseite finden Sie ausführliche Informationen über die Geschichte, der Arbeit und die  Aufgaben der Transportpolizei.


Das neuste von unserer Interessengemeinschaft "Transportpolizei"
„Tag der Verkehrssicherheit“ bei der Hanseatische Eisenbahn .
 Pritzwalk, 04.09.2021

Das Thema „Verkehrssicherheit“ ist der Hanseatischen Eisenbahn (HANS) sehr wichtig.
Diesbezüglich veranstaltetet sie am 04.09.2021 den Tag der Verkehrssicherheit auf dem Bahnhof in Pritzwalk.
Die Hanseatische Eisenbahn eröffnete zusammen mit dem Bürgermeister der Stadt Pritzwalk, Herr Dr. Ronald Thiel, die Veranstaltung.

Besonders für Kinder war der Tag interessant.
Für sie gab es ein großen Fahrradparcour mit Bahnschranke und Verkehrsschildern.
Ziel war es, den Kindern und Eltern die Schwierigkeiten beim Umgang mit dem Fahrrad im Straßenverkehr zu vermitteln, um Unfälle entgegenzuwirken.
Am Ende gab es für die Teilnehmer ein Fahrradpass.

Die Polizei des Polizeireviers Pritzwalk gaben Ratschläge und prüften die Verkehrssicherheit der Fahrräder. Auch konnte man sein Fahrrad codieren lassen.
Mit dem eingravierten Code kann die Polizei, bei Diebstahl, dass codierte Fahrrad den Besitzer feststellen und zurückgeben.
Die Beamten hatten viel zu tun. Insgesamt 48 Bürger nutzen das kostenlose Angebot der Polizei.

Begleitet war der Tag mit einem bunten Programm, mit Musik und eine Vorführung der „Comedy Wache Berlin“.
Die Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) informierte mit einem Stand.
Es gab einen Malstand und ein Glücksrad mit attraktiven Preisen.

Selbstverständlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Und wenn es um die Verkehrssicherheit geht, darf natürlich die TRANSPORTPOLIZEI nicht fehlen.
Wir waren als Darsteller der Transportpolizei mit unserem Funkstreifenwagen Lada 2105 mit dabei.
Es war eine sehr interessante, wichtige und schöne Veranstaltung.
 
Bericht: Ingo Moschall
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Fotos zur Veranstaltung (zum vergrößern Foto anklicken)
Unsere nächste Veranstaltung als Darsteller der Transportpolizei
Informationen zu Veranstaltungen von Eisenbahnen und Polizei entnehmen Sie bitte unserem Veranstaltungskalender. (Hier klicken)


 

 

Hier finden Sie unser Gästebuch
Kontaktformular für Ihre Nachricht an uns:
Liebe Besucher unserer Webseite.
Gerne können Sie uns eine Nachricht hinterlassen. Nutzen Sie dafür bitte dieses Kontaktformular. Wir werden Ihre Nachricht schnellstmöglich beantworten.
Vielen Dank. Ihr Webmaster

Letzte Aktualisierung / Stand:

animiertes-blaulicht-bild-0004

22  September  2021


 
 
Unsere Facebook Seite
HOMEPAGE
Interessengemeinschaft (IG)
 VEB Schwellenschutz – Die Transportpolizei
 ©Ingo Moschall
Foto: Heino Vogel, 22926 Ahrensburg
Zurück zum Seiteninhalt