Die Transportpolizei der ehemaligen DDR.

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Transportpolizei.

Stand: 6 August 2017

Was gibt es neues und was ist seit der letzten Aktualisierung neu auf dieser Seite?

 06.08.2017+++Unser nächster Einsatz ist am 26.08.2017  beim Bahnhofsfest in Rheinsberg . Weitere Infos unter "Veranstaltungen" --- Wir informieren Sie auch gerne über unser App „Die Trapo“ den Link für iPhone und Android finden Sie auf der Seite „Veranstaltungen“+++ 06.08.2017 

Besucher seit dem:

 03.06.2012

Plandampf auf der Mecklenburger-Südbahn

Alt Schwerin, 05.08.2017


Endlich dampfte es wieder auf der Mecklenburger-Südbahn.

Möglich hat das der Verein „Historische Eisenbahn Westmecklenburg e.V“ gemacht, der mit seiner Dampflok 131.060 und den historischen Reisezugwagen der „Berliner Eisenbahnfreunde e.V.“ Dampfzugfahrten zwischen Alt Schwerin – Karow (Meckl.) – Malchow (Meckl.) – Alt Schwerin am 5. und 6. August 2017 anbot.

So viele Menschen hat der Bahnhof Karow (Meckl.) schon lange nicht mehr gesehen wie an diesem Wochenende.

Auch die Ostdeutsche Eisenbahn (ODEG) und die Hanseatische Eisenbahn (HANS) waren nach langer Zeit wieder in Karow (Meckl.) zu sehen.

Seit der Einstellung des Personenverkehrs am 30 April 2015 (Abbestellung der Fahrleistung zwischen Parchim und Inselstadt Malchow, durch das Land Mecklenburg – Vorpommern ab 14. Dezember 2014) fährt hier kein Personenzug mehr. Der Fahrgastverband „Pro Bahn“ kämpft seit dem für die Wiedereinführung des Zugverkehrs auf diese Strecke, was wir sehr begrüßen.

Unsere IG hat am 5. August 2017 die Dampfzüge als Transportpolizei begleitet.

Wir bedanken uns recht herzlich beim Verein „ Historische Eisenbahn Westmecklenburg“ der die Fahrten eigenwirtschaftlich finanzierten.

Und wer auch gerne mit dem Zug mitfahren möchte, der bekommt die Gelegenheit am 26. und 27. August 2017 beim Bahnhofsfest in Rheinsberg.

Dort fährt er wieder und lädt seine Gäste zur Fahrt von Rheinsberg nach Herzberg und zurück ein.

Wir werden auch wieder als Transportpolizei beim Bahnhofsfest in Rheinsberg, mit unserem Funkstreifenwagen Lada 2105 dabei sein.


Bericht: Ingo Moschall









  




 

















Sehr geehrte Besucher unserer Homepage,

die Transportpolizei (Trapo) war in der ehemaligen DDR für den Schutz der Bahnanlagen der Deutschen Reichsbahn zuständig. 

Wir wollen wieder Nostalgie erzeugen, ohne politischen Hintergrund.

Wir möchten die Geschichte nachvollziehen, wie sie war.

Schauen Sie einfach mal auf unsere Seiten.

Viel Spass

Ihr Team vom

VEB Schwellenschutz - Die Transportpolizei